Frankfurter Straße 522 a, 51145 Köln info@wallfahrt-koeln-wallduern.de 02203-1015012

Wallfahrt 2020

02.06. bis 09.06.2020

Einer hat uns angesteckt …

heißt das Thema unserer Fußwallfahrt 2020 von Köln-Porz-Urbach nach Walldürn. Sie startet am Dienstag, dem 2. Juni 2020, und am Montag Abend, den 8.6.2020 werden wir Walldürn erreichen.

„Einer hat uns angesteckt mit der Flamme der Liebe“ heißt es in einem neuen geistlichen Lied .

So wie sich dieses Lied auch heute noch in der Kirche bei Jung und Alt großer Beliebtheit erfreut, so ist es auch mit unserer Wallfahrt nach Walldürn: wer sich einmal auf den Pilgerweg gemacht hat, den lässt der „Virus“ nicht mehr los: Denn ansteckend ist …

– das Erleben der Gemeinschaft auf dem Weg,

– das Willkommen sein in der Pilgergemeinschaft

– eine Woche Zeit für sich zu haben fernab von Pflicht, Alltag oder Beruf

– neue Menschen kennen zu lernen

– mit Menschen in Kontakt zu kommen, denen auch der christliche Glaube wertvoll ist und so selbst im Glauben gestärkt werden

– sich neu ausrichten zu können im Gebet und im Glauben, aber auch Zeit zu haben zu persönlichen Glaubens-fragen oder -zweifeln und Gespräch …

Letztlich ist es Jesus Christus selbst, der uns immer wieder auf den Weg ruft, uns neu anstecken will. Denn die Herausforderungen des Alltags lassen oft wenig Raum, um zu sich selbst zu finden, und der eigenen Sehnsucht des Herzens zu folgen.

Wir laden Sie ein, sich auch anstecken zu lassen, eine Etappe des Pilgerweges oder gar den ganzen Pilgerweg mit uns zu gehen.

Weitere Informationen … Hier entlang

Flyer: zum ansehen bitte anklicken

Feuer und Flamme

Gott des Lebens du bist Feuer und Flamme für uns

erfülle uns mit deiner glühenden Liebe

damit der Funke überspringt

und unsere Sehnsucht entfacht

Stecke uns an mit deiner glühenden Liebe

damit neue Hoffnung aufflackert und wir Leuchtkraft entfalten.

Begeistere uns mit deiner glühenden Liebe

damit wir immer mehr brennen für dich

und Brücken des Friedens und der Versöhnung bauen.

Stärke uns mit deiner glühenden Liebe

damit wir langen Atem bewahren

und Feuer und Flamme bleiben für dich

(Hannelore Bares)