Steinstr. 36, 51143 Köln info@wallfahrt-koeln-wallduern.de

Erstpilger

Sind Sie zum ersten Mal dabei? Für einen oder mehrere Tage?

Dann gibt es für Sie hier ein paar wichtige Hinweise und hilfreiche Tipps.

Viele detaillierte Informationen können Sie darüber hinaus, unserem Wallfahrts-ABC entnehmen.

Anmeldung

Vor der Wallfahrt ist eine schriftliche Anmeldung unbedingt erforderlich. (siehe Anmeldung).

Dieses Anmeldeformular ist bis spätestens drei Wochen vor der Wallfahrt per Post oder Mail einzureichen.

Aus versicherungsrechtlichen Gründen muss sich am 1. Pilgertag jeder Pilger noch anmelden!

Am ersten Wallfahrtstag (Dienstag nach Pfingsten) erfolgt diese zweite Anmeldung vor dem Reisesegen im Pfarrheim Porz-Urbach ab 06:00 Uhr, an den folgenden Wallfahrtstagen am begleitenden Bürobus.

Hierbei (in Urbach oder am Bürobus) erhält man:

  • eine Koffer-Nummer (WICHTIG!) (siehe Wallfahrts-ABC)
  • Pilgerbuch
  • Pilgerabzeichen
  • Tagesablauf- und Dienstpläne (Fahnenträger/Kofferdienst)

Ansprechpartner vor der Wallfahrt

Fragen im Vorfeld der Wallfahrt können Sie unmittelbar an die Wallfahrtsleitung unter der email Adresse Wallfahrt.koeln.wallduern@gmail.com richten.

Ansprechpartner während der Wallfahrt

Neben allen Pilgern sowie insbesondere den Mitgliedern der Wallfahrtsleitung, die man an einem gelben Halstuch erkennen kann, stehen Ihnen während der Wallfahrt insbesondere Marina Kloft-Haberstock und Horst Schaub mit Rat und Tat zur Seite.

Marina Kloft-Haberstock
Ansprechpartnerin und Organisatorin des Neupilgertreffen an den Wallfahrtstagen 
Horst Schaub
Ansprechpartner für Quartierfragen

Neupilgertreffen an den Wallfahrtstagen

Im Rahmen des gemeinsamen Frühstücks können sich alle Neupilger an einem Tisch treffen, um Informationen auszutauschen oder auch Fragen an die Ansprechpartner richten zu können.

Das gemeinsame Frühstück findet statt am:

  • Dienstag in Spich
  • Mittwoch in Limbach
  • Donnerstag in Freilingen
  • Freitag  in Lindenholzhausen
  • Samstag in Königstein
  • Sonntag kein Treffen
  • Montag in Wörth

Mahlzeiten und Getränke

Für die Mahlzeiten während des Pilgertages wird im Regelfall durch die Wallfahrtsleitung gesorgt.

Während des Tages sind Getränke sowohl an den einzelnen Stationen als auch an unseren beiden Begleitbussen erhältlich.

Kosten

Die Teilnahmegebühr hängt von der Anzahl der Wallfahrtstage ab. Die Kosten entstehen für Begleitbusse, weitere Busfahrten (beispielsweise durch Frankfurt), das Transportfahrzeug für die Koffer, gemeinsame Mahlzeiten, medizinische Betreuung, diverse Gastgeschenke und Versicherungen. Dafür erheben wir einen Sockelbetrag von € 10,00 pro Pilger plus einen Tagessatz von € 25,00. Jugendliche, Schüler und Studenten bezahlen den halben Tagessatz in Höhe von € 12,50.

Bei Anmeldungen, die erst unmittelbar am Wallfahrtstag selber am Bürobus erfolgen, erheben wir eine Zusatzgebühr von 5,00 €.

Übernachtung

Die Übernachtung an den einzelnen Stationen erfolgt entweder in Hotels oder Privatquartieren. Unter dem Link Übernachtungen finden Sie die Übersicht über Hotels entlang der Wallfahrtsstrecke. Sollten Sie ein Privatquartier bevorzugen, sind wir Ihnen gerne behilflich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert